Saisoneröffnung 2017 - tc-bad-hoenningen.de

Saisoneröffnungsfeier 2017

Freiluft-Saison 2017 beim TC Bad Hönningen erfolgreich eröffnet.

Traditionsgemäß eröffnete der Tennisclub Bad Hönningen auch in diesem Jahr die Freiluftsaison wieder am Oster-Montag. Auch wenn an diesem Tag fast noch Winterkleidung gefragt war, blicken die Bad Hönninger Tenniscracks doch optimistisch in die Zukunft. Zur Saison-Eröffnungsfeier füllte sich rasch das Clubhaus und Vereinsvorsitzender Bamberg konnte an diesem Nachmittag mit einem Glas Sekt zahlreiche Mitglieder und Gäste herzlich willkommen heißen. Anschließend nahm Guido Probst in seiner ihm eigenen unnachahmlichen lustig-humorvollen Art die Ehrung der Mitglieder für 25-, 30- und 40-jährige Vereinszugehörigkeit vor. Dazu hatte er seine Ausführungen zu jedem Jubilar wieder mit zahlreichen Anekdoten und Begebenheiten aus dem Tennisleben der einzelnen Jubilare gespickt und sorgte sowohl bei ihnen als auch bei den Zuhörern oftmals für große Erheiterung. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden überreichte er anschließend jedem anwesenden Jubilar mit einem entsprechenden Dankeschön ein Weinpräsent. Ein besonderes Dankeswort richtete Probst in seiner Laudatio auch an Heinz Lacher, der in unermüdlichem Einsatz viele Stunden seiner Freizeit opfert und so die komplette Tennisanlage pflegt und für alle Mitglieder spielbereit hält.
Da Guido Probst in diesem Jahr selber auf eine 50-jährige Mitgliedschaft im Tennisclub zurückblicken kann und er dadurch mit zum Urgestein des Vereins zählt, richtete danach der Vorsitzende Bamberg nochmals das Wort an ihn. Er gratulierte zu seiner 50-jährigen Mitgliedschaft, dankte ihm für seine Treue zum Verein und hob die zahlreichen sportlichen Erfolge, auf die Probst bis zum heutigen Tage zurückblicken kann, hervor. Bamberg dankte ihm auch für seine stete Bereitschaft zur Übernahme besonderer Aufgaben und seine beratenden und stets hilfreichen Anregungen und Aktivitäten, die sehr häufig den Vorstand entlasten. Da Wilfried Eckart nach 25 Ausgaben seine Mithilfe an der vereinseigenen Zeitschrift „Matchball“ beendet, sprach Bamberg ihm mit einem Weinpräsend ebenfalls seinen Dank aus und entließ ihn in den wohlverdienten Ruhestand. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung gab Winfried Eckart voraussichtlich als letzte Aktion auch wieder die diesjährigen Gewinner der „Matchball“-Rätselpreise bekannt.
Damit endete der offizielle Teil, der wieder vom „Bäder-Trio“, bestehend aus Dr. Karl Heinz Spiertz (Klavier), Wolfgang Malpricht (Cello) und Ingo Wilhelmi (Violine) mit stimmungsvoller Musik umrahmt wurde.
Bei Kaffee und Kuchen, und später mit geistvolleren Getränken, feierten die Anwesenden bis in den späten Abend die wieder gelungene Eröffnung der Freiluft-Saison 2017.

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.

 
Counter